Ich hasse euch alle

Ich hasse euch alle - ja, ich weiß ein ausgelutschter T-shirt Spruch. Aber es ist so wahr in diesem Moment.
Ich hasse diejenigen, die ich für meine Freunde hielt und die nicht meine Freunde waren, sondern mich nur ficken wollten.  Da erzählt man dann mal schön, wie anders ich doch sei, wie besonders und dass sie ja merken würden, dass ich viel mehr zu sagen hätte als ich sage und weiter schleimiger Kram. Meinen die ich fall darauf rein? Ach ja, wie konnte ich vergessen: Frauen haben ja keinen IQ. Frauen denken nicht. Dafür sind Frauen ja auch gar nicht da, sie sollen ja nur die Beine breit machen. Und meinen sie weiter, wenn sie mit ihrem Gesülze fertig bin, hat mich das unglaublich scharf gemacht und ich werde mich auf sie stürzen oder auf Knien vor ihnen liegen? Für wie dumm halten die mich eigentlich? Ich finde es einfach nur wahnsinnig enttäuschend, nervig und ekelhaft. Ich hasse sie!
Ich hasse ebenfalls Menschen, die mir nur weil sie mit einem Überschuss der Gene für Bravsein und Normalität ausgestattet sind, vorwerfen ich sei böse, verrückt, dreist und was es sonst noch für schlechte Eigenschaften für die Abnormalitäten dieser Welt gibt.  Ich hasse sie!
Ich hasse Menschen, die in purer Arroganz meinen, immer alles besser zu wissen und mir stets den rechten Weg weisen zu müssen. Weil ich ja nix weiter als naiv und dumm bin und so wie so von nix Ahnung haben. Ich hasse noch mehr, dass diese Menschen mir Prinzipienlosigkeit vorwerfen und selbst nicht besser sind, was sie natürlich nie zugeben würden, denn sie müssen ja für sich ihre Utopie aufrechterhalten, unfehlbar zu sein. Ich hasse sie! ( Nebenbei bemerkt, halte ich nix von Prinzipien. Prinzipien sind überflüssig, weil einsperrend.)
Ich hasse das Gerede von meinem Erzeuger darüber, dass ich mich erwachsen benehmen müsse, wo ich doch nun bald schon 20 sei. Na und? Das ist nichts weiter als eine Zahl auf dem Papier. Ich müsse mich fügen, erwachsen werden, mich dem System beugen und den Erwartungen der Gesellschaft gerecht werden. Was nichts weiter heißt, als endlich seinen Traum von der Tussi  als Tochter zu erfüllen. Tja, es muss schlimm sein, wenn man nur ein Kind hat und dass dann so dermaßen anders ist, als man es sich immer erträumt hat. Ich hasse ihn!
Ich hasse kleine, dumme Jungen, die die Leere in meinem kalten Herz füllen sollen und es nicht verstehen, nicht verstehen wollen oder sich dafür nicht einsetzen lassen wollen. Aber ich habe auch keine Lust diese ganzen Mühen von Treffen, Reden, Gestehen und was es da sonst noch alles gibt - man könnte es vereinfacht auch “flirten” nennen, aber das Wort hasse ich auch - auf mich zu nehmen. Es ist keine Liebe, so wie bei dem, dem das Gedicht “Du” gewidmet ist. Es ist starke Sympathie, mehr nicht. Lieben kann ich nicht mehr. Aber immerhin. Er soll die starke Sympathie erwidern, erfüllen. Er versteht es nicht und ich habe keine Lust mir die Anstrengung zu machen, ihn darauf hinzuweisen. Ich hasse ihn.

Ich hasse euch alle!!!!!!!

3.11.07 02:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen